Atlassian Cloud - Ein Überblick


Atlassian hat vor kurzem ihre neuen Cloud-Angebote vorgestellt. Neben kostenlosen Versionen von Jira Software, Confluence und Jira Service Desk gibt es neue Tools zur besseren Kontrolle der Software und zur Datenmigration von Server zu Cloud. Am interessantesten für deutsche Kunden ist wahrscheinlich, dass man demnächst über den geographischen Standort seiner Cloud-Daten selbst bestimmen kann. Kombiniert mit der Ankündigung ein Rechenzentrum in Frankfurt aufzubauen, sind damit auch die letzten Hürden aus dem Weg geräumt, um auf Jira und Confluence in der Cloud umzusteigen.

Mehr als 90% aller neuen Atlassian-Kunden beginnen mit einem Cloud-Produkt. Was bietet die Atlassian-Cloud für größere Unternehmen, die einen höheren Anspruch an Sicherheit, Verfügbarkeit und Kontrolle haben? Damit Sie sich im Cloud-Dschungel besser zurechtfinden, haben wir die Atlassian-Cloud-Angebote für Sie zusammengestellt.

Die Atlassian-Cloud

Atlassian hostet die Software für Sie: Keine zusätzlichen Serverkosten, keine Wartung und automatische Software-Updates. Sie sind sicherlich vertraut mit den Vorteilen von Cloud-Software, haben aber eventuell Bedenken bezüglich Sicherheit, Datenschutz, Compliance und Verfügbarkeit.

Sicherheit

Die Daten werden verschlüsselt in einem deutschen Rechenzentrum gespeichert. Auch die Kommunikation zwischen der Anwendung und Ihrem Unternehmen findet ausschließlich verschlüsselt statt. Weiterhin bietet Atlassian administrative Kontrolle über den unternehmensweiten Zugriff auf die Systeme via SAML, SSO, 2-Faktoren-Authentifizierung und SCIM.

Datenschutz

Atlassian hat sich der Umsetzung und Einhaltung von Datenschutzmaßnahmen wie der DSGVO und dem Privacy-Shield verschrieben, um sicherzustellen, dass Unbefugte nicht auf Ihre Daten zugreifen können. Mehr Details finden Sie hier.

Compliance

Atlassian lässt regelmäßig Audits durch unabhängige Dritte durchführen und zertifiziert die Produkte gemäß SOC2, ISO 27001/27018 und vielen weiteren Richtlinien. 

Verfügbarkeit

Atlassian arbeitet mit AWS zusammen, um flexible Skalierbarkeit, Redundanz auf mehreren Ebenen und regionsübergreifende Optionen für Ausfälle zu gewährleisten. Weiterhin legt Atlassian viel Wert auf die Transparenz ihrer Services. Sie können sich jederzeit über den Zustand der Cloud-Umgebung hier informieren.

Atlassian hat diese und weitere Informationen in einem sogenannten Trust-Center veröffentlicht. Tauchen Sie tief in die Maßnahmen ein, die Atlassian vorgenommen hat, um die Sicherheit Ihrer Daten und die Verfügbarkeit der Services zu gewährleisten.

Atlassian-Cloud-Lizenzen

Es gibt 3 verschiedene Lizenzmodelle für die Atlassian-Cloud bei gleichem Featureset:

  • Benutzerabhängig für Unternehmen - Sie bezahlen je nach Benutzeranzahl einen monatlichen Beitrag. Je mehr Benutzer Sie buchen, desto geringer der Preis pro Benutzer. Durch eine jährliche Zahlung können zusätzlich Kosten gespart werden.
  • Kostenlos - Für kleine Teams sind Jira Software, Confluence, Jira Service Desk, Bitbucket, Trello und OpsGenie kostenlos. Dieses Angebot wird in den nächsten Monaten zur Verfügung gestellt.
  • Rabatt für Communities und Universitäten - Für akademische Einrichtungen gibt Atlassian einen Rabatt von 50% auf die Cloud-Preise. Non-Profit-Organisationen erhalten sogar einen Preisnachlass von 75%.

Atlassian-Cloud-Premium

Cloud-Premium können Sie zusätzlich zu Ihrer Cloud-Lizenz hinzufügen. Cloud-Premium wird per Benutzer berechnet und richtet sich an Kunden, die zusätzliche Anforderungen an Verfügbarkeit, Support und Administration haben:

  • Service Level Agreement mit einer Betriebszeit von 99,9% 
  • Unbegrenzten Speicherplatz 
  • 24/7-Support mit einer Reaktionszeit von einer Stunde

Zum Vergleich: Ohne Cloud-Premium gibt es einen Standard-Support (von 9-17 Uhr) und 250GB Datenspeicher.

Confluence-Cloud-Premium bietet darüber hinaus noch weitere Funktionen: 

  • Seiten- und Nutzungsstatistiken

  • Administratorschlüssel zum Beheben von Berechtigungsproblemen 
  • Zugriffsrechte (demnächst) - Bessere Einsicht für Administratoren auf Zugriffsrechte für Seiten
  • Externe Zusammenarbeit (demnächst) - Die Möglichkeit Dienstleistern oder Kunden Zugriff auf bestimmte Seiten zu geben, die keinen permanenten Zugang zum System haben

Das Premium-Angebot steht noch in den Startlöchern. Zu erwarten sind weitere Extra-Funktionalitäten speziell für Kunden mit höheren Ansprüchen. Atlassian hat bereits angekündigt, dass man demnächst die URL festlegen kann, unter der die Atlassian-Services erreicht werden. Ob dieses Feature generell für alle Cloud-Kunden zur Verfügung steht oder ein Premium-Feature wird, steht noch nicht fest.

Atlassian-Access für Cloud

Auch Atlassian-Access ist ein Service, den man zusätzlich buchen kann und der abhängig von der Benutzeranzahl berechnet wird. Mit Atlassian-Access kann man unternehmensweit und über mehrere Atlassian-Produkte hinweg den Zugang zentral verwalten. Hier sind einige Features:

  • SAML Single-Sign-On
  • Anbindung an externe Identitätssyteme wie ADFS, Azure ID, Google-Cloud-Identity, OneLogin, Okta, usw.
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung 
  • Festlegung von Passwortregeln
  • Benutzerbereitstellung (SCIM)
  • Audit-Protokolle

Atlassian-Access-Kunden sollen laut Atlassian auch schnellere Antworten vom Atlassian-Support bekommen.


"Running the Cloud" ist das Thema der nächsten K15t TeamTalks. 

Erfahren Sie mehr zum Thema Cloud


Related Articles

Cookie Policy

Damit unsere Homepage gut funktioniert, wir unseren Service verbessern können und Ihnen die Nutzung erleichtern, werden Cookies gesetzt (u.a. Google Analytics). Informationen hierzu unter: unsere Datenschutzerklärung.

OK